Bescheinigung nach § 22f UStG

Worum geht es?

Rechtlicher Hintergrund ist das „Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften“, welches mit Wirkung zum 01.01.2019 in Kraft getreten ist.

Im Gesetz werden neue umfassende umsatzsteuerrechtliche Aufzeichnungspflichten für Betreiber elektronischer Marktplätze sowie eine neue umsatzsteuerrechtliche Haftung der Marktplatzbetreiber geregelt.

Zur Vermeidung von Haftungsansprüchen sind wir als Marktplatzbetreiber verpflichtet, eine entsprechende Bestätigung von unseren Händlern einzufordern.

Worauf zielt das neue Gesetz ab?

Dieses Gesetz soll Umsatzsteuerausfälle und -betrug gegenüber dem Finanzamt durch insbesondere asiatische Marktplatzhändler verhindern.

Wer ist betroffen?

Von der Vorlage einer entsprechender Bescheinigungen sind alle Händler betroffen, die auf elektronischen Marktplätzen wie z.B. Amazon, eBay oder auch Timbler ihre Waren anbieten.

Wie und wo erhalte ich diese Bescheinigung?

Die Bescheinigung wird nur auf entsprechenden Antrag des Unternehmers hin erteilt. Der Unternehmer muss also von sich aus aktiv werden und einen Antrag stellen.

Drucken Sie dazu das von Timbler vorausgefüllte Antragsformular aus und senden Sie dieses per E-Mail oder Post an Ihr zuständiges Finanzamt.